Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
7.4 HÄUFIGKEIT
162
7 Statistische Funktionen
Notenbeispiel
Sie haben eine Menge Schüler und möchten nun wissen, wie viele Schüler die Note
1, wie viele die Note 2 usw. haben.
Öffnen Sie die Datei HÄUFIGKEIT.XLSX . In der Spalte D stehen schon die
Klassen , die Sie in der Funktion HÄUFIGKEIT benötigen.
Markieren Sie nun die Zellen, in denen gleich das Ergebnis stehen soll. In
diesem Beispiel sind es die Zellen E2 bis E7. Starten Sie die Funktion
HÄUFIGKEIT.
Die Werte für den Parameter Daten stehen in den Zellen B2 bis B46 und die
Werte für Klassen in den Zellen D2 bis D7.
Bestätigen Sie mit (Strg) + (Umschalt) + (Eingabe) . Damit kopieren Sie die For-
mel in alle zuvor markierten Zellen.
Bild 7.6: Die Auflistung, wie viele Schüler welche Noten haben
Jetzt erkennen Sie, wie viele Schüler welche Noten haben. Der Funktion lautet:
{=HÄUFIGKEIT (B2:B46;D2:D7)}
Die geschweifte Klammer um die Formel zeigt Ihnen, dass es sich um eine Matrix-
funktion handelt.
Tipp: Vor jeder Änderung an der Formel müssen zuerst alle Zellen mit der
Funktion HÄUFIGKEIT markiert werden. Dann muss die Änderung in der
obersten Formel durchgeführt werden. Anschließend wird die Änderung
durch Drücken von (Strg) + (Umschalt) + (Eingabe) in alle markierten Zellen
übernommen.
Search JabSto ::




Custom Search