Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
8.4 GERADE
190
8 Mathematische und trigonometrische Funktionen
Ähnliche Funktionen
ABRUNDEN(), AUFRUNDEN(), RUNDEN()
8.4
GERADE
Diese Funktion liefert die nächste gerade ganze Zahl. Wenn Sie feststellen möchten,
ob eine Zelle eine gerade Zahl enthält, verwenden Sie die Funktion ISTGERADE.
Wenn man die Berechnung mithilfe der Funktion OBERGRENZE und der Schritt-
weite 2 berechnet, kommt man ebenfalls zum Ergebnis. Der Unterschied liegt hier
darin, dass Sie bei der Funktion OBERGRENZE für den negativen Zahlenraum die
Schrittweite -2 angeben müssen, sonst wird die Fehlermeldung #ZAHL! angezeigt.
Syntax
=GERADE(Zahl)
Parameter
Zahl
Geben Sie den Zahlenwert, eine Formel oder eine Zelladresse
an.
Ähnliche Funktionen
ISTGERADE(), UNGERADE(), RUNDEN(), KÜRZEN(), UNTERGRENZE(),
OBERGRENZE()
8.5
KÜRZEN
Die Funktion KÜRZEN schneidet die Anzahl gewünschter Nachkommastellen
einer Zahl ab. Die Funktionen KÜRZEN und GANZZAHL arbeiten fast gleich. Der
Unterschied liegt in der Berechnung für negative Zahlen. Die Funktion KÜRZEN
rundet bei negativen Zahlen nach unten ab, die Funktion GANZZAHL rundet nach
oben auf. Auf dem Arbeitsblatt KÜRZEN_Beispiel_1 in der Beispieldatei
KÜRZEN.XLSX wird der Unterschied zwischen den Funktionen sichtbar.
Syntax
=KÜRZEN(Zahl; Anzahl_Stellen)
Search JabSto ::




Custom Search