Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
8.16 SUMMEWENNS
202
8 Mathematische und trigonometrische Funktionen
Tipp: Die verwandte Funktion ZÄHLENWENNS finden Sie bei den statisti-
schen Funktionen.
Zahlen addieren, wenn zwei Kriterien zutreffen
Im folgenden Beispiel soll der Bestand nur dann summiert werden, wenn zwei
Kriterien zutreffen, nämlich wenn die Artikelgruppe X011 ist und wenn der
Bestand größer als zwei Stücke sind.
Öffnen Sie die Datei SUMMENWENNS.XLSX , aktivieren Sie das Register
SUMMEWENNS_1 und setzen Sie den Cursor in die Zelle C8.
Öffnen Sie den Funktions-Assistenten und öffnen Sie die Funktion
SUMMEWENNS.
Im ersten Feld Summe_Bereich geben Sie die Zellen an, deren Inhalt gleich sum-
miert werden soll. Im aktuellen Beispiel sind es die Zellen mit dem Bestand,
nämlich E11 bis E162.
Im zweiten Feld Kritieren_Bereich1 geben Sie die Zellen ein, in denen das erste
Kriterium gesucht werden soll. Dies sind die Zellen A11 bis A162 mit der Arti-
kelgruppe.
Für das Feld Kriterien1 markieren Sie die Zelle C5. Dort steht das erste Krite-
rium X011.
Im Feld Kritieren_Bereich2 geben Sie die Zellen ein, in denen das zweite Krite-
rium gesucht werden soll. Dies sind die Zellen E11 bis E162 mit dem Bestand.
Für das Feld Kriterien2 markieren Sie die Zelle C6. Dort steht das zweite Krite-
rium >2.
Bestätigen Sie mit OK .
In der Zelle C8 steht nun die folgende Formel:
=SUMMENWENNS(E11:E162;A11:A162;C5;E11:E162;C6)
Search JabSto ::




Custom Search