Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.4 Der Funktions-Assistent
38
2 Funktionen erstellen und bearbeiten
Bild 2.23: Zweiter Schritt
des Funktions-Assistenten.
Als Vorschau steht im Fenster bereits das zu erwartende Ergebnis. Klicken Sie auf
die Schaltfläche OK . Dann wird das Ergebnis in der aktuellen Zelle und die zugehö-
rige Funktion in der Bearbeitungsleiste angezeigt.
Verschachtelte Funktionen
Nehmen wir an, Sie benötigen zum Ermitteln eines Ergebnisses zwei Funktionen,
die ineinander verschachtelt sind.
Im vorliegenden Beispiel wollen wir wieder in Abhängigkeit vom Zellinhalt ver-
schiedene Ergebnisse sehen.
Wenn in B1 eine Zahl zwischen 100.000 und 200.000 steht, dann soll in B3 das
Wort »Prima« erscheinen. Zum Ermitteln dieses Ergebnisses benötigen wir neben
der Funktion WENN auch die Funktion UND.
Nachdem Sie die WENN-Funktion ausgewählt haben, steht der Cursor im Feld
Prüfung . Hier muss nun die UND-Funktion gestartet werden.
Öffnen Sie über den Listenpfeil das Namenfeld und wählen Sie die Funktion aus.
Sollte sie nicht in der kleinen Auswahl stehen, wählen Sie den Befehl Weitere Funk-
tionen und suchen im Fenster Funktionen auswählen .
Nachdem Sie die Bedingungen eingegeben haben, dürfen Sie nicht auf die Schalt-
fläche OK klicken. Sie müssen in der Bearbeitungsleiste auf den Namen der Funk-
tion klicken, von der aus Sie die aktuelle Funktion (UND) gestartet haben.
Search JabSto ::




Custom Search