Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.7.13 PivotCharts
Wählen Sie Daten/PivotTable- und PivotChart-Bericht. Schalten Sie
in der ersten Abfrage des Assistenten um auf PivotChart-Bericht und
definieren Sie das Layout über die gleichnamige Schaltfläche. Im
neuen Tabellenblatt finden Sie die PivotTable, das Diagramm wird
auf einem Diagrammblatt erstellt. Sie können es mit Diagramm/Spei-
cherort in das Blatt mit der PivotTable verschieben. Ziehen Sie die
Felder aus der Feldliste auf die Bereiche des PivotCharts.
2003
Rubrikenfeld: Name
Seitenfeld: Kostenstelle, Abwesenheitsart
Datenfeld: Summe von Tage
Ändern Sie den Diagrammtyp über die Schaltfläche in der Symbol-
leiste PivotTable, schalten Sie bei größeren Rubriken auf den Typ
Balken um. Um die Schaltflächen zu entfernen, wählen Sie Pivot-
Chart-Feld-Schaltflächen ausblenden aus dem Kontextmenü, klicken
Sie dazu mit der rechten Maustaste auf eine Schaltfläche.
Die Legende können Sie mit der Entf-Taste ausblenden, Diagramm-
beschriftungen finden Sie unter Diagramm/Diagrammoptionen :
Diagrammtitel: Fehlzeitenanalyse
Rubrikenachse: Mitarbeiter
Größenachse: Anzahl Tage
Wählen Sie Einfügen/Tabellen/PivotChart . Bestätigen Sie den
Bereich, und ziehen Sie die Feldnamen in der Feldliste auf die jeweili-
gen Bereiche:
2007
Berichtsfilter: Kostenstelle, Abwesenheitsart
Achsenfelder: Name
Werte: Summe von Tage
Das PivotChart wird automatisch in Form eines Tortendiagramms
angelegt, ändern Sie den Diagrammtyp unter PivotChart-Tools/Ent-
wurf . Hier finden Sie auch vorgefertigte Diagrammlayouts, den Dia-
grammtitel und die Achsenbeschriftungen definieren Sie unter
PivotChart-Tools/Layout.
Mit dem PivotChart wird ein neues Fenster Filterbereich aktiv, in
dem Sie Filter für die einzelnen Bereiche (Berichtsfilter, Achsenfeld)
definieren können. Nutzen Sie diesen Filterbereich, um die Daten-
menge zu reduzieren, wenn die Basis zu groß für eine Darstellung im
PivotChart ist.
Search JabSto ::




Custom Search