Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.2.1 Absatz- und Umsatzplanung
Die Plandaten für den ersten Monat können Sie gleich eintragen oder
mit der Absatzplanung, falls vorhanden, verknüpfen. Berechnen Sie
dann die Abweichung in Stück und % für den Absatz:
F10: =WENN(UND(D10>0;E10>0);E10-D10;0)
G10: =WENN(UND(D10>0;E10>0);(E10-D10)/D10*100;0)
Kopieren Sie die Formeln auf die beiden anderen Abweichungsspal-
ten von Preis und Umsatz. Der Ist-Umsatz wird als Produkt von
Istumsatz und Istpreis kalkuliert:
O10: =E10*J10
Ein benutzerdefiniertes Zahlenformat weist die negativen Werte in
den beiden Spalten in roter Schrift aus, Nullwerte werden unter-
drückt. Markieren Sie die Spalten und drücken Sie (Strg) + (1) für die
Zuweisung des Zahlenformats. Schalten Sie auf Benutzerdefiniert
und tragen Sie ein:
#.##0,0;[Rot]-#.##0,0;""
Gruppieren Sie die einzelnen Bereiche Absatz, Umsatz und Preis mit-
hilfe der Gliederungsfunktion. Um den gesamten Monat in eine
Ebene zu untergliedern, ziehen Sie die Markierung über eine weitere
Leerspalte (bis Spalte S) und gruppieren sie wieder. Geben Sie den
Monatsnamen in diese Spalte ein, bevor Sie alle Zellen über alle Spal-
ten verbinden.
Daten/Gruppierung und Gliederung/Gruppieren
2003
Daten/Gliederung/Gruppierung/Gruppieren
2007
Å 01-21: Gliederungssymbole in der Symbolleiste
Tipps & Tricks
Abbildung 3.76: Monatskalkulation mit Gliederungsebenen
Search JabSto ::




Custom Search