Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.2.1 Absatz- und Umsatzplanung
Abbildung 3.77: In der Absatz-/Umsatzgesamtplanung werden alle Plan- und Istwerte
addiert
In der Absatz-/Umsatzplanung werden deshalb alle angepassten bzw.
überarbeiteten Planwerte, die in Perioden liegen, für die noch keine
Istwerte vorhanden sind, als Forecast (FC) ausgewiesen. Verwenden
Sie die Funktion Suchen/Ersetzen ( (Strg) + (h) ), um die Spalten umzu-
benennen.
Der Forecast für das Gesamtjahr wird aus der Summe aller Planwerte
gebildet. Nach jeder Fortschreibung der Ist-Werte pro Periode
(Monat) erfolgt eine YTD-Berechnung, die mit der Gesamtplanung
abgeglichen werden kann.
Für die YTD-Berechnung werden die Plan- und Istabsätze sowie die
Plan- und Istumsätze bis zum aktuellen Monat aufsummiert. Bereiten
Sie den Block neben der Gesamtberechnung vor, die Plan- und Ist-
spalten für Umsätze und Absätze bleiben zunächst leer.
Abbildung 3.78: Die YTD-Kalkulation fasst alle Vormonatswerte zusammen
Der YTD-Wert wird zum Monatsabschluss fortgeschrieben, tragen
Sie dazu einfach die Formel ein, mit der die Absätze und Umsätze
berechnet werden, zum Beispiel bis Monat März:
GW10: =AbsatzPLAN01+AbsatzPLAN02+AbsatzPLAN03
GX10: =AbsatzIST01+AbsatzIST02+AbsatzIST03
HB10: =UmsatzPLAN01+UmsatzPLAN02+UmsatzPLAN03
HC10: =UmsatzIST01+UmsatzIST02+UmsatzIST03
Search JabSto ::




Custom Search