Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.2.1 Absatz- und Umsatzplanung
Gesamtplan mit Bereichsnamen präparieren
Für die Auswertung des Plans mit Filtern und PivotTable-Berichten
empfiehlt es sich, dem gesamten Bereich ab der Kopfzeile einen
Bereichsnamen zuzuweisen. Über das Namensfeld links oben ist die-
ser Name schnell abgerufen, der Bereich wird markiert und die Aus-
wertungswerkzeuge können verwendet werden.
Markieren Sie den Bereich ab der Kopfzeile bis zum letzten Eintrag in
der Liste. Setzen Sie dazu den Zellzeiger in Zelle A9 und drücken Sie
(Strg) + (ª) + (Ende) . Schreiben Sie den Bereichsnamen AbsatzUmsatz in
das Namensfeld oder verwenden Sie den Namens-Manager (Aufruf
mit (Strg) + (F3) ).
Einfügen/Namen definieren
2003
Formel/Definierte Namen/Namen definieren
Geben Sie auch den wichtigsten und häufig besuchten Bereichen
(YTD, Forecast Gesamtjahr) Bereichsnamen, damit Sie diese schnell
im Tabellenblatt ansteuern können.
Hyperlinks für schnelle Steuerung
Mit Hyperlinks können Sie auch innerhalb des Tabellenblatts gezielt
einzelne Bereiche ansteuern und so viel Zeit sparen. Nutzen Sie die
zugewiesenen Bereichsnamen als Quelle oder steuern Sie einzelne
Zellen im aktuellen Dokument an.
Einfügen/Hyperlink
2007
2003
Einfügen/Hyperlinks/Hyperlink
Auswertung mit Filtern
Setzen Sie den AutoFilter auf den Bereich AbsatzUmsatz , bietet die
Kopfzeile je einen Filterpfeil pro Spalte an. Über diesen lässt sich die
Liste zeilenweise filtern, zum Beispiel nach Kategorien oder Herstel-
lern, aber auch (mit benutzerdefinierten Filtern) gezielt nach
bestimmten Kriterie.
Daten/Filter/Autofilter
2007
2003
Daten/Sortieren und Filtern/Filtern
2007
Search JabSto ::




Custom Search