Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.2.2 Personalplanung
NETTOARBEITSTAGE() ist bis zur Version 2003 im Paket der
Analyse-Funktionen enthalten, und damit diese zur Verfügung ste-
hen, muss unter Extras/Add-Ins das Add-in Analyse-Funktionen akti-
viert sein.
Stop ......
Abbildung 3.89: Personaldaten werden mit Gültigkeitslisten und Verweisfunktionen aus
der Datenbank übernommen
Die bezahlten Abwesenheitstage werden detailliert geplant und nach
Urlaub, Krankheit, Schulung (geplante Seminartage) aufgesplittet.
Die Anzahl der Feiertage berechnet die Funktion ZÄHLENWENN()
aus der Feiertagsliste, die Summe wird für die Berechnung der Abwe-
senheitsstunden verwendet:
L9: =ZÄHLENWENN(INDEX(FTAGE;;1);">0")
N9: =SUMME(J9:M9)
O9: =N9*G9
Search JabSto ::




Custom Search