Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.2.5 Finanz- und Liquiditätsplanung
quartalsmäßig und die folgenden vier Jahre auf der Basis von Jahres-
planwerten beplant. Hierdurch verbindet der Finanzplan die kurz-
fristige Liquiditätsplanung mit der längerfristigen Investitions- und
Finanzierungsplanung.
Die nachfolgende Abbildung (in Anlehnung an: Grunwald/Grun-
wald, Seite 120) zeigt eine Überblicksdarstellung des Finanzplans .
Die einzelnen Positionen müssen, um dem Management steuerungs-
relevante Aussagen liefern zu können, in Detaildarstellungen weiter
heruntergebrochen werden.
Finanzplan (Übersicht)
in TEUR
Periode
Laufendes
Jahr
Folge-
jahre
M
1
M
2
M
3
Q
2
Q
3
Q
4
J
2
J
3
J
4
J
5
Zahlungsmittelanfangs-
bestand
Kassenbestand
Kontostand Bank 1
Kontostand Bank 2
Summe Anfangsbestand an Zahlungs-
mitteln
Operative Plan-
Cash Flow-
Rechnung
Zahlungen aus dem operativen Bereich
1. Operative Einzahlungen
= Summe operative Einzahlun-
gen
2. Operative Auszahlungen
= Summe operative Auszahlun-
gen
3. Veränderung des Working
Capital
= Summe Veränderungen WC
I. Zahlungsüberschuss/-bedarf aus
dem operativen Bereich vor Zinsen und
Steuern
Betriebsfremde Zahlungen
=
Saldo betriebsfremder Ein-
und Auszahlungen
Tabelle 3.16: Überblicksdarstellung eines Finanzplans (Prinzipskizze)
Search JabSto ::




Custom Search