Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.2.5 Finanz- und Liquiditätsplanung
Die derivative Erstellung des Finanzplans erfolgt nach folgenden
Schritten:
1.
Planung der einzelnen Positionen der Gewinn- und Verlustrech-
nung (= Plan-GuV)
2.
Planung der einzelnen Positionen der Bilanz (= Planbilanz)
3.
Ableitung einer einfachen Bewegungsbilanz auf Basis der in
Schritt 2 geplanten Bilanzpositionen
4.
Ableitung des derivativen Finanzplans aus dem geplanten Jahres-
ergebnis (gem. Schritt 1) unter Einbeziehung der Korrekturen
nicht zahlungswirksamer Geschäftsvorfälle (z. B. Abschreibun-
gen, Veränderungen langfristiger Rückstellungen) und der Ver-
änderungen der einzelnen Bilanzpositionen gemäß einfacher
Bewegungsbilanz
Finanzplanung Derivativ.xls
Das Hauptmenü enthält die allgemeinen Daten (Firmenbezeichnung,
Planjahr) und eine Menüsteuerung für die einzelnen Tabellenblätter
in Form von Hyperlinks.
CD .......
Abbildung 3.116: Hauptmenü derivative Finanzplanung
Plan-Gewinn- und Verlustrechnung
In der Plan-Gewinn- und Verlustrechnung werden die Umsatzerlöse
und alle weiteren betrieblichen Aufwände zum EBITDA ( earnings
before interest, taxes, depreciation and amortization ) aufsummiert.
Unter Berücksichtigung der Abschreibungen ergibt sich das EBIT
( earnings before interest and taxes) . Das EBT ( earnings before taxes ),
der Gewinn vor Steuern, errechnet sich aus dem EBIT zuzüglich
Search JabSto ::




Custom Search