Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.3 Spezielle Planungsbereiche
angewendet. Zudem werden Kosten von untergeordneter Bedeutung
pauschal geplant (z. B. Kosten für Büromaterial, Telekommunika-
tion). Die Kosten des Werteverzehrs und der Bindung von Kapital in
Betriebsmitteln werden in der Regel in der Anlagenbuchhaltung im
Plan ermittelt (Abschreibungen, kalkulatorische Zinsen) und in die
Projektkostenrechnung als Planwert fortgeschrieben.
Die Planung von Kosten erfolgt nicht nur auf der sachlichen Ebene
(Kostenart), sondern es werden weitere Elemente der Kostenrech-
nung als kostentragende Elemente definiert:
>> (Projekt-)Kostenstellen,
>> (Projekt-)Kostenträger,
>> Projekte bzw. PSP-Elemente.
Die Personalkostenplanung (Personalkosten als dem Projekt direkt
zurechenbare Kosten) folgt in der Regel folgendem schematischen
Ablauf:
>> Ermittlung der Planmengen (Anzahl Stunden pro Mitarbeiter-
kategorie)
>> Ermittlung der Planpreise (Plankostensatz für Mitarbeiter je Mit-
arbeiterkategorie)
>> Ermittlung der Plankosten (Planmenge x Planpreis = Plankosten)
>> Ermittlung der Planerlöse (Planmenge x Planerlössatz = Plan-
erlös)
>> Ermittlung von Plandeckungsbeiträgen (Planerlöse – Plankosten
= Plandeckungsbeitrag)
Excel-Praxis: Projektplanung – Organigramme und GANTT-Charts
Für das Projektmanagement hat der Software-Markt natürlich zahl-
reiche Produkte im Angebot, vom einfachen Terminplanungssystem
bis zur Komplettlösung mit Online-Datenbanken und Collaboration-
Plattformen reicht die Palette der Projektmanagement-Tools. Zur
Planerstellung und Planverfolgung einzelner Projekte wird Microsoft
Project oder Open Workbench eingesetzt, Multi-Projektmanagement
lässt sich mit Microsoft Project Server , SAP cProjects oder A-Plan
verwirklichen. Enterprise PM-Systeme integrieren das Projektma-
nagement in die unternehmensweite Planung (ERP-Software, Clarity ,
InLoox etc.).
Search JabSto ::




Custom Search