Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.1.2 Target Costing/Zielkostenmanagement
Die Lösung bietet das Target Costing (TC) als innovatives Kalkula-
tionsverfahren , für das zwei Merkmale charakteristisch sind:
>> Orientierung an den Kundenbedürfnissen bei der Festlegung der
Produktfunktionen
>> Orientierung am Marktpreis von vergleichbaren Produkten der
Wettbewerber
>> Einsatz in der frühen Phase der Produktentwicklung
>> Iterative Ergebnisermittlung
Damit wird deutlich, dass es sich beim Target Costing um ein strate-
gisches und marktorientiertes Kostenmanagementkonzept und nicht
nur um ein weiteres Kalkulationsverfahren handelt. Es handelt sich
um ein Bündel von Instrumenten zur Kostenplanung, -steuerung und
-kontrolle, die in der frühen Phase der Produktgestaltung eingesetzt
werden, das in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts in der
Automobilindustrie Japans seine Renaissance fand, nachdem bereits
in den 20er Jahren desselben Jahrhunderts bei der Entwicklung des
VW Käfers ähnliche Ansätze verfolgt wurden. In deutschen Unter-
nehmen durchgesetzt hat sich das Verfahren allerdings erst in den
80er Jahren des vorigen Jahrhunderts unter dem Begriff »Zielkosten-
rechnung« oder »Zielkalkulation«.
Fachliche Beschreibung und Beispiele
Die Logik des Target Costing ist recht einfach: Es werden ausgehend
von einem marktorientierten Zielverkaufspreis (Target Price) unter
Berücksichtigung eines Sollgewinns (Target Profit) die maximal
erlaubten Kosten (Allowable Costs) festgelegt und daraus die Ziel-
kosten (Target Costs) abgeleitet. Demnach verfolgt das Konzept die
Beantwortung der Fragestellung »Was darf ein Produkt kosten?«.
Bei der Entwicklung des VW Käfers sollte beachtet werden, dass der
Stückpreis damals nicht mehr als 1.000 Reichsmark betragen sollte.
In der heutigen Zeit findet das Target Costing Anwendung beim
Automobilhersteller Dacia, der zum Automobilkonzern Renault
gehört. Als Ziel wurde definiert, ein Auto, den Dacia Logan , für den
europäischen Markt mit ordentlicher Qualität zu entwickeln, dessen
Verkaufspreis nicht über 8.000 EUR liegen darf. Bei der Entwick-
lung des Fahrzeugs musste diese Zielvorgabe eingehalten werden,
was dazu geführt hat, dass auf Ausstattungsoptionen und auf sehr
teure Materialien verzichtet wurde. Zudem wurde auf einer Platt-
form eines Renault-Fahrzeugs entwickelt, um grundlegende Entwick-
lungskosten einzusparen.
Info ......
Search JabSto ::




Custom Search