Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.1.3 Rating nach Basel II
ves Rating-Ergebnis zur Folge haben kann. Bei einem externen
Rating fallen die entsprechenden Kosten an und bei einem internen
Rating wird beim Kreditinstitut zunächst einmal ein negatives
Rating-Ergebnis »zu den Akten« genommen. Die Unternehmenslei-
tung sollte die mit »nein« beantworteten Fragen intensiv prüfen und
die aufgedeckten Schwachstellen beheben. Hierfür ist häufig die Ein-
schaltung externen Sachverstands hilfreich.
Kriterium
Fragestellung
Ja
Nein
Strategie
Hat das Unternehmen eine Unternehmensstrategie schrift-
lich formuliert?
Werden aus der Unternehmensstrategie differenziert Pro-
dukt-, Investitions-, Markt-, Wachstumsziele etc. abgelei-
tet?
Sind Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken der unter-
nehmerischen Tätigkeit schriftlich festgehalten?
Markt und
Wettbewerb
Ist eine aussagefähige und schriftliche Analyse des Markt-
umfelds vorhanden?
Kennt das Unternehmen seine Wettbewerbsposition im
Markt und ist diese schriftlich fixiert?
Gehen die Ergebnisse aus der Analyse des Marktumfelds
und der Wettbewerbsposition in die Planung ein?
Sind die Kern- und Randbereiche des unternehmerischen
Handelns schriftlich dokumentiert?
Liegt ein schriftliches zukunftsfähiges Marketing- und Ver-
triebskonzept, differenziert nach Produkten bzw. Produkt-
gruppen, vor?
Kunden
Ist die Kundenstruktur zur Vermeidung von Kundenabhän-
gigkeiten ausreichend diversifiziert?
Bestehen Abhängigkeiten von bestimmten Kunden?
Werden regelmäßig und systematisch Bonitätsüberprü-
fungen der umsatzstarken Kunden durchgeführt?
Sind die Zahlungsausfälle in der Vergangenheit bekannt
und dokumentiert?
Lieferanten
Ist die Lieferantenstruktur zur Vermeidung von Lieferan-
tenabhängigkeiten ausreichend diversifiziert?
Bestehen Abhängigkeiten von einem bestimmten Lieferan-
ten?
Tabelle 4.6: Arbeitshilfe für den Rating-Fitness-Check
Search JabSto ::




Custom Search