Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.1.3 Rating nach Basel II
Die Checkliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellt
auch keinen abschließenden Rating-Katalog dar, sondern dient der
»Bewusstseinsbildung« für Problemstellungen im Vorfeld, die in
ähnlicher Art und Weise sowohl bei externen als auch internen
Ratings hinterfragt werden.
Nach dem Rating-Fitness-Check beginnt der eigentliche Rating-Pro-
zess , der in vier Phasen unterteilt werden kann und unbedingt als
Projekt organisiert werden sollte:
1. Phase 1: Vorbereitung
– Initiierung eines Projekts
– Interne Schwachstellenanalyse
– Schwachstellenbeseitigung
– Auswahl der Rating-Agentur
– Informationsgespräch
2. Phase 2: Durchführung des Ratings
– Vertragsabschluss
– Vorbereitung der Rating-Unterlagen
– Analyse durch das Analystenteam
– Managementgespräch
– Präsentation, Diskussion und Verabschiedung des Rating-
Ergebnisses
3. Phase 3: Nutzung des Rating-Ergebnisses
– Interne Nutzung
– Veröffentlichung
4. Phase 4: Laufende Überprüfung des Rating-Ergebnisses
– Laufende Kommunikation mit der Rating-Agentur
– Wiederholungs-Rating (Re-Rating)
Das Herzstück der Bonitätsanalyse stellt die Untersuchung unterneh-
mensspezifischer Faktoren dar. Damit bildet sich die Rating-Agentur
bzw. das Kreditinstitut ein Urteil über das Unternehmensrisiko , das
sich aus diesen Punkten zusammensetzt:
>> Finanzrisiko – im Wesentlichen analysiert mittels quantitativer
Kriterien – und
>> Geschäftsrisiko – vor allem mittels qualitativer Kriterien unter-
sucht –
Info ......
Search JabSto ::




Custom Search