Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.1.5 Mitarbeiterzufriedenheitsbefragung
Abbildung 4.38: Blattschutz für das Formular einschalten
Auswertung mit Access-Datenbank
Ab einer bestimmten Unternehmensgröße wäre es etwas zu aufwän-
dig, die Fragebögen zu versenden und die Rückläufer auszuwerten,
wie im Beispiel Risikomanagement (siehe Kapitel 4.1.1) demonst-
riert. Die einfachere Lösung ist eine Access-Datenbank, die im Netz-
werk bereitgestellt wird. Der Mitarbeiter lädt die Arbeitsmappe mit
dem Fragebogen, die ihm per Mail zugeschickt, auf einem Netzwerk-
server oder einem Sharepoint-Server bereitgestellt wird. Nach dem
Ausfüllen verschickt er die Daten per Klick auf eine Makroschaltflä-
che an die Datenbank.
Mitarbeiterzufriedenheit.mdb
Die Datenbank wurde im Format Access 2003 erstellt und kann auch
mit neueren Access-Versionen bearbeitet werden. Die Tabelle Frage-
bogen enthält die Fragentexte und die Zuordnung zu den Kategorien.
In der Tabelle Antworten werden die Daten aus den Fragebögen
gespeichert, diese Aufgabe übernimmt das VBA-Makro in Excel.
Der Pfad zur Datenbank und der Dateiname sind im Excel-Fragebo-
gen verankert, damit das Makro das Ziel leichter findet. Geben Sie
hier den Netzwerkpfad ein, auf den die Mitarbeiter Zugriff haben,
bevor Sie den Fragebogen verteilen.
E1: C:\Daten
E2: Mitarbeiterzufriedenheit.mdb
Das VBA-Makro aktiviert über die DAO-Schnittstelle die Access-
Datenbank, dazu wird der Pfad und der Dateiname aus dem Tabel-
lenblatt START ausgelesen. Anschließend schreibt das Makro die
Werte aus dem Fragebogen in die Tabelle Antworten und beendet die
Prozedur mit einer Abschlussmeldung.
CD .......
Search JabSto ::




Custom Search