Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.2 Operative Instrumente
Das nachfolgende Ermittlungsschema für eine Profit Center-Rech-
nung zeigt die wesentlichen absoluten und relativen Kennzahlen im
Überblick:
Position
Pro-
dukt 1
Pro-
dukt 2
Pro-
dukt 3
Summe
Bruttoerlöse (Listenpreise)
x
x
x
x
Erlösschmälerungen
x
x
x
x
=
Nettoerlöse
x
x
x
x
standardisierte proportionale Kosten
(Produktkosten)
x
x
x
x
=
Deckungsbeitrag I (DB I)
x
x
x
x
Kennzahlen zur ergebnisorientierten
Priorisierung
DB I/Einheit Erzeugnis
DB I/Einheit relevanter Engpässe
DBU (in % vom Umsatz)
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
Direkte Fixkosten (Strukturkosten) für Wer-
bung, Verkaufsförderung, Kundendienst, tech-
nische Anwendungsberatung, Support (Kosten,
die dem gezielten Ausbau der Marktstellung
dienen)
x
x
x
x
=
Deckungsbeitrag II (DB II)
x
x
x
x
Profit Center-direkte Fixkosten (Strukturkos-
ten) (Kosten der Organisation der Marktbear-
beitung)
x
=
Deckungsbeitrag III (DB III) als Zielmaßstab
für den Profit Center-Leiter
x
Tabelle 4.19: Ermittlungsschema für eine Profit Center-Rechnung
Das formulierte DB III-Ziel sollte für den Profit Center-Leiter »mit
Mühe erreichbar« sein. Die Zielhöhe muss jedes Jahr neu und indivi-
duell mit jedem Profit Center-Leiter vereinbart werden. Das Ziel
darf den Profit Center-Leiter weder über- noch unterfordern, damit
wird weder Frustration bzw. Resignation noch fehlende Motivation
erzeugt.
Info ......
Search JabSto ::




Custom Search