Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.1 Vorlagen, Designs und CI-Vorschriften
Kennen Sie Excel? Die Frage lässt sich nicht einfach beantworten auf
Grund der Vielzahl der Möglichkeiten, die diese Standardsoftware
bietet. Neben zahlreichen Werkzeugen für die Formatierung, Gestal-
tung und Drucklegung von Tabellen wollen Filter und Sortierwerk-
zeuge, Zielwertsuche, Solver und Teilergebnisse beherrscht sein,
350 Rechenfunktionen von A wie ABRUNDEN bis ZZR wie Zins-
zeitraum stehen zur Auswahl, wer professionelle Kalkulationen
erstellen will, sollte vor allem die Matrix- und Logikfunktionen
beherrschen. Wer externe Daten bezieht, braucht fundierte Kennt-
nisse über Dateiformate und ODBC-Abfragen und Sicherheit im
Umgang mit Textfunktionen. Zu den wichtigsten Werkzeugen des
Controllers gehört die Pivot-Tabelle, ein Analyse-Tool, das als »Pro-
gramm im Programm« mehrere Dutzend Funktionen aufweist.
In diesem Kapitel stellen wir die wichtigsten Werkzeuge in kompak-
ter Form vor, zeigen, wie diese zur Anwendung kommen und sparen
nicht mit Tipps und Tricks aus der Praxis.
2.1
Vorlagen, Designs und CI-Vorschriften
Was in mittleren und größeren Unternehmen für PowerPoint-Präsen-
tationen längst vorgeschrieben ist, sollten Sie auch in Ihren Excel-
Tabellen beherzigen: Schriftart und Schriftgrößen in den Tabellen
müssen den CI-Richtlinien entsprechen, das Layout jeder Tabelle
sollte intern genormt sein und auch die Größe und der Inhalt der
Kopf- und Fußzeilen dürfen nicht in jeder Mappe variieren. Excel
bietet zwar keine Standardvorlage für neu angelegte Dokumente wie
zum Beispiel das Textprogramm Word mit NORMAL.DOT, aber
mit einigen wenigen Handgriffen können Sie eine solche Standard-
vorlage anlegen. Diese Vorlage präparieren Sie so, dass sie auch beim
normalen Programmstart die leere, unformatierte Mappe ersetzt, die
Excel normalerweise anlegt.
2.1.1
Standardspeicherort und Startordner
Excel wird als Teil des Office-Pakets im Unternehmen per automati-
scher Installationsroutine auf allen Arbeitsplatzrechnern eingerichtet,
jeder Anwender bekommt seinen Platz auf dem Server zugewiesen
und über sein Profil kann er sich geräteunabhängig am Server anmel-
den, in seinem Benutzerverzeichnis einloggen und persönliche Daten
dort ablegen. Datenspeicherung auf Festplatten sollte im Netzwerk
Search JabSto ::




Custom Search