Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.2.3 Finanzen
>> Gewinn- und Verlustanteile an assoziierten Unternehmen und
Joint ventures, die nach der Equity-Methode bilanziert wurden,
>> Steueraufwendungen,
>> Nachsteuerergebnis aufgegebener Geschäftsbereiche,
>> Periodenergebnis und
>> die Verteilung des Periodenergebnisses auf Gesellschafter des
Mutterunternehmens und Minderheitsgesellschafter.
>> Seit 2005 darf das außerordentliche Ergebnis nicht mehr geson-
dert ausgewiesen werden.
Das standardmäßig verwendete GuV-Gliederungsschema nach dem
UKV orientiert sich an nachfolgendem Aufbau:
IAS/IFRS-Gewinn- und Verlustrechnung
Jahr 1
Jahr 2
Jahr 3
Umsatzerlöse
– Umsatzkosten (Kosten der umgesetzten Leistung)
= Bruttoergebnis (vom Umsatz)
+ Sonstige betriebliche Erträge
– Vertriebskosten
– Allgemeine Verwaltungskosten
- t n
Sonstige betriebliche Aufwendungen
=
Betriebsergebnis
+/–
Ergebnis der at-equity-bewerteten Unternehmen
+
Finanzierungserträge
Finanzierungsaufwendungen
=
(übriges) Finanzergebnis
=
Ergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen
vor Steuern
Ertragsteueraufwand
=
Ergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen
nach Steuern
+/–
Nachsteuerergebnis aufgegebener Geschäftsbereiche
=
Periodenergebnis nach Steuern
davon entfällt auf:
Gesellschafter des Mutterunternehmens
Minderheitsgesellschafter
Tabelle 4.20: IFRS-Standard-GuV nach dem UKV
Search JabSto ::




Custom Search