Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.2.5 Projekt
Abbildung 4.183: Projektplan mit Ressourcenzuordnung
Arbeitspakete filtern mit dem Spezialfilter
Der Spezialfilter ist ein nützliches Werkzeug für die Datenfilterung
aus größeren Listen. Im Unterschied zum AutoFilter kopiert er die
gefilterten Datenmengen in einen Zielbereich, das Filterkriterium
wird dazu separat im Tabellenblatt angegeben. Die Prozedur wird
einfacher, wenn die drei Bereiche mit Bereichsnamen versehen wer-
den, der Spezialfilter ordnet die lokalen Bereichsnamen Suchkriterien
und Zielbereich automatisch zu, wenn sie im Dialog angegeben wer-
den. Die auszuwertende Liste muss eine Kopfzeile mit eindeutigen
Spaltenbeschriftungen enthalten, in Excel bis Version 2003 findet der
Spezialfilter einen Bereich Datenbank automatisch.
Der Suchkriterienbereich muss in der ersten Zeile einen oder mehrere
Spaltentitel aus der Liste enthalten, die Suchkriterien werden in die
Zeilen darunter geschrieben. Hier sind auch »Wildcards« mit Platz-
haltern wie * und ? erlaubt (z. B. M* oder M??er). Für unseren Pro-
jektplan erstellen wir einen Suchkriterienbereich, der den gesuchten
Namen aus allen fünf Ressourcenspalten sucht. Der Name der Res-
source wird per Gültigkeitsliste angeboten:
Der Zielbereich besteht aus einer Auswahl von Spaltentiteln aus der
Liste, die Anzahl und Anordnung sind beliebig, im Unterschied zum
Suchkriterienbereich ist dieser Bereich aber immer nur eine Zeile
groß. Wird er mit dem Bereichsnamen Zielbereich versehen, finden
der Spezialfilter ihn automatisch.
Search JabSto ::




Custom Search