Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.1.3 SAP-Berichte
Abbildung 5.16: Formel für den Gruppenwechsel der Kostenstelle
Überflüssige Zwischenüberschriften entfernen
Damit die Liste per PivotTable-Bericht auswertbar ist, sollten alle
überflüssigen Zwischenüberschriften entfernt werden. Dazu wird ein
benutzerdefinierter AutoFilter eingeschaltet, markieren Sie aber
zunächst die gesamte Liste mit (Strg) + (ª) + (*) . Aktivieren Sie den Fil-
ter in der Spalte StatKz .
Daten/Filter/AutoFilter, Benutzerdefiniert.
Entspricht: Kostenstelle:
oder:
Entspricht: StatKz
Deaktivieren Sie Alles auswählen und kreuzen Sie Kostenstelle: und
StatKz an. Die gefilterten Zeilen markieren Sie wieder ab der zweiten
Zeile mit (Strg) + (ª) + (Ende) und löschen sie mit (Strg) + (-) . Schalten
Sie den AutoFilter wieder aus und die Liste ist komplett.
Datenbank und PivotTable-Bericht
Für die Auswertung per PivotTable-Bericht wird der gesamte Bereich
mit einem Bereichsnamen versehen. Datenbank eignet sich bestens,
der Name wird von Excel bevorzugt behandelt. Markieren Sie ab der
ersten Zelle mit (Strg) + (ª) + (*) , schreiben Sie den Bereichsnamen in
das Namensfeld und schließen Sie mit (¢) ab.
Der PivotTable-Bericht bekommt die Datenbank als Datenbasis, das
Layout fasst die Kostenstellen im Zeilenbereich zusammen und bietet
die statistischen Kennzahlen im Seitenbereich (Berichtsfilter) zur Aus-
wahl an. Im Datenbereich werden alle Plan und Istzahlen aufsum-
miert. Für die Berechnung der Abweichung (Delta) erstellen Sie ein
neues Pivot-Feld, das die Istdaten von den Plandaten subtrahiert.
2003
2007
Search JabSto ::




Custom Search