Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.3.3 Der richtige Diagrammtyp
Zeitreihenvergleiche
Veränderungen über einen bestimmten Zeitraum hinweg (Zeitreihen)
verdeutlichen Sie mit dem Säulen- oder Liniendiagrammtyp. Säulen
sollten nur bei wenigen Punkten zum Einsatz kommen, Linien ver-
wenden Sie bei größeren Datenmengen. Passen Sie die Abstände zwi-
schen den Säulen so an, dass diese optisch gut erfassbar sind. Soll das
Säulendiagramm mehr als eine Reihe darstellen, verwenden Sie am
besten Überlappungen. Gestapelte Säulen geben zusätzlich die
Anteile der einzelnen Werte an der Gesamtheit wieder.
Im Kurvendiagramm bringen Sie mehr Punkte unter als im Säulen-
diagramm. Excel bietet auch die Möglichkeit, Linien zu glätten, was
besonders nützlich ist für Funktionskurven.
Abbildung 5.33: Säulen und Linien visualisieren Zeitreihenvergleiche
Häufigkeitsvergleiche
Die Besetzung der Größenklassen bringt der Häufigkeitsvergleich
zum Ausdruck, der in der Praxis ebenfalls über das Säulen- oder Lini-
endiagramm visualisiert wird.
Die Hauptachse enthält dabei die Objektbezeichnungen. Die Ver-
gleichsart Korrelation zeigt auf, ob eine Beziehung zwischen zwei
Variablen besteht (Beispiel: Steigt der Absatz, wenn die Preise niedrig
sind?). Er wird mit zwei Balkendiagrammen mit gemeinsamer Achse
oder über das Punktediagramm dargestellt.
Search JabSto ::




Custom Search