Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.5.2 Von Excel zu PowerPoint
Abbildung 5.53: Optionsfelder für die PowerPoint-Präsentation
Mit der zweiten Option haben Sie die Möglichkeit, eine PowerPoint-
Präsentation nach Corporate-Identity-Richtlinien vorzubereiten,
Titelfolie und Folienlayout festzulegen und den Folienmaster zu prä-
parieren. Das Makro wird immer neue Folien anlegen und sich dabei
an das vordefinierte Foliendesign halten.
Bereichsliste und Folienüberschriften
In Zeile 14 beginnt die Bereichsliste mit allen Bereichen, die das
Makro sammelt und in die neue oder geöffnete Präsentation über-
trägt. In der ersten Spalte wird die Arbeitsmappe komplett mit Lauf-
werk und Pfad eingetragen, die zweite Spalte enthält den Namen des
Tabellenblatts. In Spalte C werden die Bereiche eingetragen, die das
Makro abfotografiert und nach PowerPoint überträgt.
Um Diagrammobjekte zu kopieren, markieren Sie den Zellbereich im
Hintergrund. Das Makro kann keine Objekte kopieren.
Wenn in Spalte D (neue Folie) ein »x« gesetzt ist, wird für den
Bereich der jeweiligen Zeile am Ende der Präsentation eine neue Folie
eingefügt. Die neue Folie bekommt das Folienlayout Nur Titel mit
einem Überschriftenelement. Die Spalte links und oben enthalten die
Anzahl Bildpunkte (Pixel), um die das eingefügte Foto auf der Folie
verschoben wird. Der Zoom -Faktor bestimmt die Größe des
Bereichs, geben Sie hier eine niedrigere Prozentzahl ein, wird das
Foto verkleinert.
Tragen Sie in die Spalten H und I je eine Überschrift für die Folie ein.
Diese Überschrift wird als zweizeiliges Titeltextelement zentriert über
die Folie gesetzt.
Makrostart
Tragen Sie die Bereiche in die Liste ein, die Sie in die PowerPoint-
Folien übertragen wollen und bestimmen Sie Größe, Zoomfaktor
und Überschriften. Wenn Sie eine bestehende Präsentation verwen-
Info ......
Search JabSto ::




Custom Search