Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
6.2.2 Der Visual Basic-Editor
Abbildung 6.4: Der Visual Basic-Editor
Das Fenster links unten zeigt alle Eigenschaften des Objekts, das in
Bearbeitung ist. Wenn Sie beispielsweise auf eine Tabelle im Projekt-
Explorer klicken, zeigt das Fenster den Namen der Tabelle (Eigen-
schaft Name ) und weitere Eigenschaften wie EnableSelection , Stan-
dardWidth oder Visible .
Im Arbeitsbereich werden die Modulblätter mit den Makros abge-
legt. Die Makros in einem Projekt werden in Modulen bearbeitet, ein
Modul ist das »Kodierblatt« für Prozeduren und Funktionen. Neue
Module werden mit Einfügen/Modul erstellt.
Codiertechniken
Kommentare können Sie überall einfügen, möglichst als eigene Zei-
len. Schreiben Sie einen Apostroph am Zeilenanfang.
Zeilenumbrüche produzieren Sie mit (____) und (_ _ (Unterstrich).
Einrückungen machen die Makros besser lesbar. Rücken Sie mit der
(ÿ) -Taste zwischen Sub und End Sub ein, zwischen If und End If
und alle anderen Kontrollstrukturen (Schleifen, Width etc.)
Mit (F8) starten Sie den Schrittmodus , drücken Sie für jede Zeile (F8) .
(F9) setzt oder löscht einen Breakpoint in der aktiven Zeile (rote
Markierung), ebenso ein Klick in die Randleiste.
Search JabSto ::




Custom Search