Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
6.2.3 Makro starten
Abbildung 6.5: Schaltfläche zeichnen für Makroaufruf
Die DIM-Anweisung legt den Namen und Typ der Variable fest. Mit
der Inputbox-Anweisung erhalten Sie eine Dialogbox, in die der zu
filternde Name eingetragen werden kann. Mit der Anweisung IF …
Then … fragen Sie den Inhalt der Variable ab und beenden das
Makro (Exit Sub), wennn diese leer ist.
Ändern Sie die Codezeile, die dem Autofilter einen Projektleiter
zuweist. Schalten Sie den Filter aus, falls er bereits aktiv ist und star-
ten Sie ihn neu. Geben Sie den Inhalt der Variable an:
If ActiveSheet.AutoFilterMode = True Then ActiveSheet.AutoFilterMode = False
Selection.AutoFilter Field:=2, Criteria1:=PLeiter
Fügen Sie dann eine Zeile unter der Anweisung ein, mit der die
kopierten Daten im neuen Tabellenblatt eingefügt werden. Geben Sie
dem Tabellenblatt den Namen des Projektleiters:
ActiveSheet.Name = PLeiter
Damit kein Fehler passiert, wenn ein Tabellenblatt mit diesem
Namen bereits existiert, können Sie dieses zuvor löschen. Schalten
Sie dazu Fehlermeldungen und Warnungen aus:
Æ
Tipps & Tricks
On Error Resume Next
Application.DisplayAlerts = False
Sheets(PLeiter).Delete
On Error GoTo 0
Application.DisplayAlerts = True
Search JabSto ::




Custom Search