Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.6.4 Der Namens-Manager
Kreuzen Sie an, was zutrifft (im Beispiel nur aus Oberster Zeile ). Die
Namen werden automatisch erstellt, Leerzeichen ersetzt Excel durch
Unterstriche.
Abbildung 2.35: Namen aus der Matrixbeschriftung übernehmen
2.6.4
Der Namens-Manager
Zur Verwaltung von Bereichsnamen verwenden Sie den Namens-
Manager, hier können Sie Bereichsnamen umdefinieren und auch
wieder entfernen.
Einfügen/Namen definieren . Tragen Sie den Bereichsnamen ein, geben
Sie unter Bezieht sich auf den Bezug an oder markieren Sie diesen im
Hintergrund. Um einen lokalen Bereichsnamen anzulegen, schreiben
Sie den Namen des Tabellenblattes vor den Bereichsnamen. Lokale
Namen erkennen Sie am Tabellennamen am Bereichsnamen in der
Liste, sie werden nur angezeigt, wenn das Tabellenblatt aktiv ist.
Formeln/Namen definieren/Namens-Manager . Mit Klick auf Neu
legen Sie einen neuen Bereichsnamen an. Bestimmen Sie, ob sich dieser
auf ein Tabellenblatt oder auf die gesamte Arbeitsmappe beziehen soll.
2003
2007
2.6.5
Konstanten und Formeln in Bereichsnamen
Bereichsnamen können neben Bezügen auch Konstanten und For-
meln enthalten. Nutzen Sie diese Möglichkeit konsequent, ersparen
Sie sich viele Hilfszellen und Teilberechnungen in den Tabellenmo-
dellen. In unserem Testbericht könnten Sie beispielsweise über den
Namens-Manager eine Konstante für das Gesamtbudget einführen:
Search JabSto ::




Custom Search