Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Datendateien verwalten und erstellen
Die einzelnen Datendateien verwalten Sie auf der Registerkarte Datendateien in den Ein-
stellungen für E-Mail-Konten ( DATEI/Informationen/Kontoeinstellungen/Kontoeinstellun-
gen ). In Outlook 2013 können Sie Datendateien auch über die Registerkarte START mit
Neue Elemente/Weitere Elemente/Outlook-Datendatei erstellen. Sie können über diesen
Weg eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Datendateien anlegen. Über das Kontextmenü
einer verbundenen Datendatei erstellen Sie Ordner in der Datendatei. Alle Daten, die Sie
hier ablegen, speichert Outlook in der PST-Datei.
Sie können die Anzeige der Datendatei in der Navigationsleiste anpassen.
Wechseln Sie dazu auf die Registerkarte DATEI und klicken dann in der Kategorie Informa-
tionen auf Kontoeinstellungen/Kontoeinstellungen .
Wechseln Sie im Dialogfeld Kontoeinstellungen zur Registerkarte Datendateien und markie-
ren Sie die Datei, deren Namen Sie ändern wollen. Nach einem Klick auf Einstellungen kön-
nen Sie den Namen ändern. Den neuen Namen zeigt Outlook dann auch gleich neu an.
Den Namen der Datei im Dateisystem sollten Sie möglichst nicht ändern, da Outlook
ansonsten Probleme hat, Posteingangsregeln zuzuordnen.
TIPP
Anpassen der Datendateien in Outlook
Abbildg. 3.71
Zur Verwaltung stehen Ihnen auch hier verschiedene Möglichkeiten über die Symbolleiste
zur Verfügung.
Verwalten der Datendateien von Outlook
Abbildg. 3.72
 
Search JabSto ::




Custom Search