Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Nachrichten empfangen Aktivieren Sie diese Option, berücksichtigt Outlook den
Posteingangsserver beim Empfangen von E-Mails über diese Gruppe. Deaktivieren Sie
diese Option, ruft Outlook keine E-Mails ab, wenn die Senden-Empfangen-Gruppe die
Übertragung startet. Setzen Sie ein IMAP-Konto ein, haben Sie neben der Möglichkeit,
den Empfang zu aktivieren, noch eine Möglichkeit:
Das unten definierte benutzerdefinierte Verhalten verwenden Aktivieren Sie
diese Option, können Sie für einzelne IMAP-Ordner spezifische Einstellungen vor-
nehmen.
Im Bereich Ordneroptionen können Sie die Einstellungen vornehmen, die bei IMAP-Kon-
ten zur Verfügung stehen, wenn Sie die Option Das unten definierte Verhalten verwenden
aktiviert haben. Bei POP3-Konten können Sie hier Einstellungen bezüglich des Down-
loads der E-Mails vornehmen.
Bei IMAP-Ordnern setzen Sie einen Haken für jeden Ordner, den Outlook beim Übertra-
gen berücksichtigen soll. Bei POP3-Konten wählen Sie an dieser Stelle den Ordner aus, in
den die E-Mails zugestellt werden sollen. Außerdem legen Sie hier fest, ob nur die Kopfzei-
len zur Verfügung stehen sollen oder die komplette E-Mail. Außerdem können Sie hier
einen Grenzwert festlegen, ab welcher Größe Outlook nicht die gesamte E-Mail, sondern
nur die Kopfzeile herunterladen soll.
E-Mail-Konto beim Senden von Nachrichten auswählen
Schreiben Sie eine neue E-Mail (siehe Kapitel 5), können Sie bereits beim Senden fest-
legen, welches Konto Outlook verwenden soll. Antworten Sie auf eine E-Mail, verwendet
Outlook 2013 standardmäßig die E-Mail-Adresse, zu welcher die E-Mail ursprünglich
gesendet wurde. Bei neuen Nachrichten verwendet Outlook das Standardkonto, welches
Sie in den Konteneinstellungen auf der Registerkarte DATEI des Menübands festlegen.
Beim Schreiben einer E-Mail können Sie über das Feld Vo n die Absenderadresse festlegen
(siehe Kapitel 5). Haben Sie mit der Maus in der Ordnerliste auf eines der angezeigten
E-Mail-Konten geklickt und schreiben eine neue Nachricht, verwendet Outlook das ent-
sprechende Konto.
Wollen Sie sicherstellen, dass entweder alle E-Mails über ein Konto versendet
werden, können Sie einfach bei den Konteneinstellungen der verschiedenen Konten den
Postausgangserver des Standardkontos angeben. Achten Sie in diesem Fall aber darauf, dass
Sie auch die Authentifizierungsdaten entsprechend konfigurieren.
In den Einstellungen des Kontos finden Sie in den Einstellungen auch den Postausgangsser-
ver. Das geht allerdings nicht für Exchange ActiveSync-Konten wie Outlook.com. Hier wird
immer der vorgegebene Server verwendet. In E-Mails finden Sie auf der Registerkarte
Nachricht das Feld Von . Auch hier können Sie festlegen, mit welcher Adresse auf E-Mails
geantwortet werden soll, die zu diesem Konto gesendet werden.
TIPP
 
Search JabSto ::




Custom Search