Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Über die beiden Listenfelder Schriftart und Subset können Sie andere Symbole einblenden
und die Anzeige nach verschiedenen Symbolen filtern lassen.
Viele Symbole erkennt Outlook automatisch. Smileys wandelt Outlook auto-
matisch in die entsprechenden Symbole um, genauso wie die anderen Office-Programme.
Wichtige Symbole wie das -Zeichen finden Sie auch über die Tastatur.
Mit der Tastenkombination  +  + <Buchstabe> können Sie ebenfalls die meisten
wichtigen Symbole wie ® oder © einfügen.
Für das @-Zeichen funktioniert die Tastenkombination im Textfeld, aber nicht in den
Adressfeldern. Hier müssen Sie weiterhin  +  verwenden.
TIPP
Symbole können Sie über die Registerkarte TEXT FORMATIEREN genauso wie alle ande-
ren Schriftzeichen formatieren oder deren Farbe ändern.
Auch das Einbinden in SmartArt oder WordArt ist problemlos möglich. Die meisten Sym-
bole sind in mehreren oder sogar den meisten Schriftarten integriert, sodass Sie auch hier
beliebig Anpassungen vornehmen können.
Formeln einfügen
Outlook kann auch mit mathematischen Formeln umgehen. Um eine solche Formel ein-
zufügen, öffnen Sie auf der Registerkarte EINFÜGEN das Dropdownmenü zur Schaltflä-
che Formel . Anschließend können Sie auswählen, ob Sie eine neue Formel oder eine bereits
verwendete und abgespeicherte Formel einfügen wollen.
Haben Sie die Auswahl getroffen, öffnet sich im Menüband die Registerkarte ENTWURF
mit den verschiedenen Vorlagen für Formeln. Klicken Sie auf eine Vorlage, können Sie die
gewünschte Formel einfügen.
Einfügen einer neuen Formel in Outlook
Abbildg. 5.81
Haben Sie die Formel eingefügt, können Sie diese weiter bearbeiten, wenn Sie diese mar-
kieren und den Pfeil neben der Formel anklicken. Auch imMenüband stehen verschiedene
Optionen zur Verfügung.
 
Search JabSto ::




Custom Search