Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Visitenkarte zur Signatur hinzufügen
Neben der Möglichkeit, einen Text in einer Signatur einzutragen, können Sie auch einen
neuen Outlook-Kontakt mit Ihren eigenen Daten erstellen und diesen der Signatur zuwei-
sen (siehe Kapitel 7). Die Visitenkarte hat den Vorteil, dass diese in der E-Mail angezeigt
wird und auch noch als Anlage der E-Mail als vCard beigefügt ist.
Mit der beigefügten VCF-Datei können Empfänger von E-Mails Ihre Kontaktdaten schnell
und einfach per Doppelklick in ihr eigenes E-Mail-Programm einfügen. In Outlook öffnet
sich dazu automatisch die Kontakteansicht mit den eingegebenen Daten der vCard.
Die meisten E-Mail-Programme von Drittherstellern unterstützen außerdem ebenfalls
VCF-Dateien. Erstellen Sie neben Ihrer eigentlichen Signatur noch eine weitere, die nur die
Visitenkarte enthält, können Sie Ihre Kontaktdaten schnell und einfach über die Signatur
zusätzlich einer E-Mail hinzufügen und Empfängern auf diesem Weg die Aufnahme Ihrer
Daten in deren Kontaktdaten übernehmen. Sie können, neben der automatischen Signa-
tur, problemlos eine weitere Signatur hinzufügen.
Geben Sie Ihre Postadresse ein, können Empfänger mit Outlook 2010/2013
über die Kartenschaltfläche zu Bing Maps Ihre Adresse auch auf einer Karte anzeigen lassen,
was zum Beispiel Wegbeschreibungen sehr vereinfacht.
HINWEIS
Damit Sie eine Signatur mit einer Visitenkarte erstellen können, müssen Sie in Outlook
zunächst einen neuen Kontakt anlegen und Ihre eigenen Daten hinterlegen. Im Assistenten
zur Erstellung von neuen Signaturen nehmen Sie diesen Kontakt dann als Visitenkarte aus.
Erstellen eines neuen Kontakts in Outlook
Abbildg. 5.89
 
Search JabSto ::




Custom Search