Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Schreiben Anwender innerhalb der Organisation eine E-Mail an andere
Anwender, bei denen der Abwesenheits-Assistent aktiviert ist, blendet Outlook 2013 eine
Informationsleiste ein, die den Absender darauf hinweist, dass die Empfänger der E-Mails
nicht erreichbar sind.
Outlook überprüft bei der Namenseingabe, ob der Name im Adressbuch aufgelöst werden
kann, erkennt aktivierte Abwesenheits-Assistenten und informiert Absender entsprechend.
TIPP
Außerhalb meiner Organisation Hier geben Sie den Text ein, den Anwender erhalten
sollen, die von extern eine E-Mail an Sie schreiben, also nicht zum Unternehmen gehören
Sie können an dieser Stelle also verschiedene Texte schreiben und diese auch formatieren.
Anwender erhalten einen Hinweis, wenn eine E-Mail an einen Empfänger gesendet wird,
der den Abwesenheits-Assistenten verwendet
Abbildg. 5.92
Sie können auch für Nachrichten, die der Abwesenheits-Assistent nach extern schickt, fest-
legen, dass nur Ihre Kontakte die Nachrichten erhalten, keine anderen Empfänger. Admi-
nistratoren können wiederum festlegen, zu welchen Zieldomänen überhaupt Nachrichten
des Abwesenheits-Assistenten geschickt werden können, und einzelne Domänen in die
Liste einfügen oder aus ihr herausnehmen.
Im unteren Bereich des Fensters zur Aktivierung der automatischen Antworten finden Sie
noch die Schaltfläche Regeln . Hierüber können Sie spezifische Regeln einstellen, wann der
Assistent antworten soll. Damit der Assistent funktioniert, sind die Regeln aber nicht not-
wendig. Sobald Sie die automatischen Antworten für den internen und externen Versand
konfiguriert haben, verschickt der Assistent bereits die E-Mails.
Natürlich lässt sich der Assistent auch über Outlook Web App in Exchange Server 2013
und dem Webinterface von Office 365 konfigurieren. Auch hier haben Sie die gleichen
Möglichkeiten wie unter Outlook, können aber von überall auf der Welt auf den Assisten-
ten zugreifen.
 
Search JabSto ::




Custom Search