Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Dadurch erhalten Benutzer, die keine ständige Verbindung zum Netzwerk haben (bei-
spielsweise mobile Nutzer mit einem Notebook), die Möglichkeit, E-Mails zu schreiben
und dabei das Adressbuch ihrer Exchange/Office 365-Organisation zu verwenden.
Verbindet sich ein Benutzer mit Outlook wieder mit dem Netzwerk, wird die E-Mail auto-
matisch aus dem Postausgang verschickt. Nach der Installation von Exchange oder der
Verwendung von Office 365 steht Ihnen bereits eine Offlineadressliste zur Verfügung. Wie
bei den Standardadresslisten können Sie jederzeit weitere und neue Adresslisten erzeugen,
die Benutzer herunterladen können.
Jeder Postfachdatenbank auf Ihren Exchange Servern wird eine Offlineadressliste angebo-
ten, die Benutzer herunterladen können. Benutzer können jederzeit weitere Offlineadress-
listen herunterladen, die Standard-Offlineadressliste eines Postfachspeichers wird lediglich
zuerst zum Download angeboten. Sie konfigurieren die Standard-Offlineadressliste eines
Postfachspeichers in Exchange Server 2010 in dessen Eigenschaften auf der Registerkarte
Clienteinstellungen .
Sie können einzelnen Empfängern über die Exchange-Verwaltungsshell auch
eigene Offlineadressbücher zuweisen, die nur von diesen Empfängern verwendet werden.
Dazu steht in der Exchange-Verwaltungsshell der Befehl Set-Mailbox –Identity <Benutzer-
name> -OfflineAddressBook <Name des Offlineadressbuchs> zur Verfügung. Alle anderen
Empfänger der Postfachspeicherdatenbank verwenden dann weiterhin das Offlineadress-
buch, das auf der Registerkarte Clienteinstellungen hinterlegt wird.
Die erste standardmäßig erstellte Offlineadressliste wird aus dem globalen Adressbuch auf-
gebaut. Die Verwaltung der Offlineadresslisten findet auf der Registerkarte Offlineadress-
buch über Organisationskonfiguration/Postfach statt.
TIPP
In Outlook 2013 verwenden Sie zum Download die Registerkarte SENDEN/EMPFAN-
GEN . Klicken Sie dann auf Senden-Empfangen-Gruppen und dann auf Adressbuch herun-
terladen . Im Anschluss öffnet sich ein neues Fenster und Sie können das Offlineadressbuch
entweder nochmals entweder komplett oder nur die Änderungen seit dem letzten Transfer
übertragen.
Sollten beim Übertragen des Offlineadressbuchs Probleme auftreten, werden diese ange-
zeigt, wenn Sie sich die Ordnerliste anzeigen lassen und auf den Ordner Synchronisierungs-
probleme klicken. Im Idealfall sollte dieser Ordner immer leer sein.
 
Search JabSto ::




Custom Search