Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Kontaktgruppen anlegen
Mit Kontaktgruppen fassen Sie mehrere Kontakte zusammenfassen. Schicken Sie eine
E-Mail an eine Kontaktgruppe, erhalten alle Mitglieder dieser Gruppe die E-Mail.
Binden Sie Outlook 2013 an eine Exchange-Infrastruktur oder Office 365 an,
lassen sich auch die Verteilerlisten auf dem Exchange Server oder in Office 365 nutzen.
Diese werden auf dem Server verwaltet.
Administratoren haben die Möglichkeit, die Rechte der Verteilerlisten auf dem Server zu
delegieren, sodass bestimmte Anwender selbst Verteilerlisten pflegen können. In Exchange
Server 2010 hat Microsoft die Möglichkeit geschaffen, dass Anwender selbst beantragen
können, Mitglied einer Verteilerliste zu werden.
HINWEIS
Kontaktgruppen mit Outlook anlegen
Um eine neue Kontaktgruppe auch ohne Exchange oder Office 365 anzulegen, klicken Sie
im Kontaktefenster von Outlook auf Neue Kontaktgruppe oder über Neue Elemente auf
Kontaktgruppe .
Anschließend öffnet sich ein neues Fenster, in das Sie die Daten der Gruppe eingeben kön-
nen. Zunächst legen Sie im Feld Name die Bezeichnung der Verteilerliste fest.
Danach nehmen Sie über das Dropdownmenü zur Schaltfläche Mitglieder hinzufügen Mit-
glieder in diese Gruppe auf. Mit den beiden Befehlen Aus Outlook-Kontakten und Aus
Adressbuch wählen Sie Mitglieder aus Ihren Kontakten aus.
Hinzufügen von Kontakten zu einer Kontaktgruppe
Abbildg. 7.15
Über Neuer E-Mail-Kontakt können Sie Daten eines neuen Kontakts manuell eingeben
und diesen dann in den Kontakten speichern lassen oder nur für die Kontaktgruppe auf-
nehmen. Haben Sie die Option zum Aufnehmen ausgewählt, klicken Sie auf den Kontakt
 
Search JabSto ::




Custom Search