Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Wie in Outlook können Sie auch in Windows Phone 7/8 für Besprechungsanfragen andere
Termine vorschlagen. Besprechungsanfragen zeigt das Smartphone bereits als vorläufig im
Kalender an. Alle diese optimalen Möglichkeiten zur Verwaltung der Termine bietet nur
Windows Phone 7/8. Erhalten Anwender mehrere Besprechungsanfragen, die sich blockie-
ren, oder ist bereits ein Termin im Kalender eingetragen, der sich mit Anfragen über-
schneidet, erscheint direkt in der Anfrage der E-Mail eine Information über den Konflikt.
Auf diese Weise können Anwender den Konflikt auch lösen und bei Besprechungsanfragen
andere Termine vorschlagen.
Windows Phone 7/8 ermöglicht die Anbindung mehrerer Exchange- oder Office 365-Kon-
ten, die sich über Exchange ActiveSync synchronisieren. Die Kontakte der verschiedenen
Konten kann Windows Phone 7/8 zusammenfassen und gemeinsam bei den Kontakten
anzeigen. Diese stehen über eine eigene Kachel zur Verfügung. Außerdem können Sie
mehrere Kalender synchronisieren. Die Termine zeigt Windows Phone 7/8 im Telefon-
Kalender an, jeder synchronisierte Kalender erhält eine eigene Farbe. Besprechungsanfra-
gen lassen sich genauso verwenden wie in der Desktop-Version von Outlook. Im Kalender
lassen sich mit wenigen Klicks alle Teilnehmer einer Besprechung oder nur der Organisa-
tor per E-Mail darüber informieren, dass Sie zu spät kommen. Dazu steht in den Optionen
des Termins im unteren Bereich eine eigene Schaltfläche zur Verfügung.
Windows Phone 7/8 lässt sich mit Exchange Server 2003/2007/2010/2013 synchronisieren
und unterstützt sämtliche Möglichkeiten der Exchange ActiveSync-Richtlinien der Server-
version. Optimal arbeitet Windows Phone 7/8 mit Exchange Server 2010/2013 und Office
365 zusammen, vor allem was die Auflösung von Empfängerdaten in der globalen Adress-
liste betrifft. Ein weiterer Vorteil gegenüber aktuellen Apple-Geräten ist, dass Windows
Phone 7/8 anstehende Termine besser auf dem Startbildschirm anzeigt. Es ist nicht not-
wendig, dass Anwender erst den Kalender öffnen müssen.
Das ist Windows Phone 8
Windows Phone 8 ist von der Versionsnummer zwar nur wenig von der vorherigen Ver-
sion 7.5 entfernt, unterscheidet sich teilweise aber sehr deutlich. Der wichtigste Unter-
schied ist zunächst, dass Windows Phone 7/7.5 auf das alte Windows Mobile 6.5 aufbauen.
Windows Phone 8 dagegen basiert auf Windows 8 und ist daher deutlich moderner und
schneller. Für alte Smartphone wird Microsoft Windows Phone 7.8 veröffentlichen. Dabei
handelt es sich um eine aufgebohrte Version von Windows Phone 7.5. Ein wichtiger Punkt
dabei ist, dass Windows Phone 8 Prozessoren mit mehreren Kernen (Recheneinheiten)
unterstützt. Windows Phone 7.5 kann nur einen einzelnen Prozessor ansprechen.
Das alte Phone 7.5-Modell bietet Auflösungen von 800 x 480 Pixel. Windows Phone 8
unterstützt dagegen Displays mit 1280 x 768 Punkten, was die Bearbeitung von E-Mails ver-
bessert. Weitere Neuerungen sind die hardwarebeschleunigte Internet Explorer 10, der
übrigens in Windows Phone 7.8 mangels Leistung fehlt und NFC-Funktionen (Near Field
Communication, Nahbereichskommunikation). Damit soll zukünftig an Kassen bezahlt
werden können oder Sie betreiben Ihre Funkkopfhörer mit dem System.
 
Search JabSto ::




Custom Search