Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Über Zeitmessung starten starten Sie eine Stoppuhr und stoppen diese mit Zeitgeber anhal-
ten wieder. Auf diese Weise sehen Sie im Journal, wie lange Sie für eine Aufgabe oder
Aktion benötigt haben oder wie lange Sie telefoniert haben. Bei Eintragstyp legen Sie fest,
um welchen Eintrag es sich handelt. Outlook kennzeichnet die Einträge mit verschiedenen
Symbolen, sodass Sie diese besser nachvollziehen können, wenn Sie das Journal öffnen.
Über das Kontextmenü zur Zeitskala wechseln Sie zwischen einer Tages-, einer Wochen-
und einer Monatsansicht.
Sie dokumentieren mit dem Journal auf diese Weise die Aktionen, die Sie in Erinnerung
behalten wollen. Auf diese Weise erfassen Sie zum Beispiel die Zeit, die Sie für einen Kun-
den aufgewendet haben. Journaleinträge ermöglichen auch die Erfassung von Aufgaben
außerhalb Outlooks. In diesem Fall erstellen Sie einfach einen neuen Journaleintrag und
geben die erforderlichen Informationen ein.
Journal anzeigen und nach Excel
exportieren
Im Journal können Sie die Anzeige der einzelnen Journaltypen auch gruppieren lassen.
Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Journalfenster und wählen im Kontext-
menü den Befehl Gruppieren aus. Anschließend legen Sie fest, wie Outlook die Anzeige
anordnen soll.
Gruppieren von Einträgen im Journal
Abbildg. 11.3
Search JabSto ::




Custom Search