Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Blockieren ganzer Länder zum Schutz vor Viren und Spam
Abbildg. 12.26
Liste blockierter Codierungen Über diese Schaltfläche können Sie, parallel zu den
Länderdomänen, E-Mails mit besonderen Sprachen ebenfalls blockieren lassen, unab-
hängig von welcher Domäne diese gesendet werden. Auch hier bietet es sich an, alle
Sprachen zu blockieren und einzelne Sprachen wieder einzuschalten.
S/MIME und PGP – E-Mails digital
signieren und verschlüsseln
Für eine intensivere Auseinandersetzung mit der E-Mail-Sicherheit sollten Sie sich ein
grundlegendes Verständnis für dieses Thema aneignen. Da eine umfassende Erklärung den
Rahmen dieses Buchs sprengen würde, können wir nur in wenigen Worten erklären,
worum es im Bereich E-Mail-Sicherheit grundsätzlich geht. Im weiteren Verlauf des Kapi-
tels gehen wir mit Ihnen die Implementierung dieser Möglichkeiten mit Outlook 2013
durch.
In den Kapiteln 2 und 3 zeigen wir Ihnen, wie Sie Outlook an das Internet
anbinden, um E-Mails abzuholen. Achten Sie darauf, dass sich die beiden E-Mail-Protokolle
POP3 und IMAP problemlos mit Netzwerktools auslesen lassen, sodass Anwender in Ihrem
Netzwerk mit kostenlosen Tools die Daten Ihrer Konten und die Kennwörter Ihrer Konten
auslesen können.
Aus diesem Grund sollten Sie in den Konteneinstellungen darauf achten, dass Sie SSL-Ver-
schlüsselung für ein- und ausgehende E-Mails aktivieren. Sie finden diese Einstellungen in
Outlook auf der Registerkarte DATEI über Kontoeinstellungen/Kontoeinstellungen . Rufen Sie
die Eigenschaften des entsprechenden Kontos auf. In den Eigenschaften klicken Sie auf die
Schaltfläche Weitere Einstellungen und wechseln dann auf die Registerkarte Erweitert . Akti-
vieren Sie die Option Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL) , kann im internen
Netzwerk kein Anwender mehr diese Daten auslesen.
HINWEIS
 
Search JabSto ::




Custom Search