Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Anzeigen des Status der Sicherung des Dateiversionsverlaufs
Abbildg. 13.3
Auf der externen Festplatte oder der Freigabe im Netzwerk befindet sich jetzt ein neuer
Ordner mit dem Namen des Rechners. In diesem legt Windows 8 gesicherte Dateien ab.
Eine Wiederherstellung nehmen Sie aber nicht über diesen Ordner vor, sondern über den
Dateiversionsverlauf und den Link Persönliche Dateien wiederherstellen . Hierüber können
Sie auch PST-Dateien wiederherstellen
Über den Link Erweiterte Einstellungen in der Konfiguration des Dateiversionsverlaufs
legen Sie die Einstellungen der Datensicherung fest. Im Bereich Aufbewahrung gespeicher-
ter Versionen definieren Sie, wie lange Windows verschiedene Versionen der Dateien aufbe-
wahren soll. Ändern Sie eine Datei, legt Windows auch eine neue Version an.
Bei Speichern von Dateikopien legen Sie fest, wann Windows eine Sicherung durchführen
soll. Bei Größe des Offlinecache steuern Sie den Zwischenspeicher für Offlinedateien auf
dem lokalen Rechner.
Wollen Sie einige Dateien nicht durch den Dateiversionsverlauf sichern lassen, klicken Sie
im Hauptfenster auf Ordner ausschließen . Standardmäßig sichert der Dateiversionsverlauf
auch die Daten aller angebundenen Wechseldatenträger und externe Festplatten. Wollen
Sie nur Daten der lokalen Festplatte sichern, tragen Sie bei den Ausnahmen die Laufwerks-
buchstaben der externen Laufwerke ein.
Search JabSto ::




Custom Search