Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Systemwiederherstellung in Windows 8 konfigurieren
Abbildg. 13.7
Hier haben Sie zwei Möglichkeiten:
Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen
Wiederherstellungspunkt erstellen
Windows erstellt bei Änderungen im System, wie zum Beispiel bei der Installation von
Patches oder von neuen Treibern, automatisch Wiederherstellungspunkte. Sie können hier
Partitionen auswählen und Einstellungen vornehmen, wie sich die Systemwiederherstel-
lung verhalten soll.
Um einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen, klicken Sie auf der Registerkarte Compu-
terschutz die Schaltfläche Erstellen an. Nach Ihrer Eingabe einer Beschreibung und Bestäti-
gung wird ein Wiederherstellungspunkt erstellt, und Sie können bei Problemen zu diesem
Wiederherstellungspunkt zurücksichern.
Zum Speichern der Wiederherstellungspunkte werden auf jeder Festplatte, für die der
Computerschutz aktiviert ist, mindestens 300 MB freier Speicherplatz benötigt. Für die
Systemwiederherstellung werden bis zu 15 Prozent des Speicherplatzes auf jedem Daten-
träger verwendet.
Ist der zur Verfügung stehende Speicherplatz mit Wiederherstellungspunkten gefüllt,
löscht die Systemwiederherstellung ältere Wiederherstellungspunkte, um Platz für neue
Search JabSto ::




Custom Search