Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
rungsstelle trauen (siehe auch Kapitel 12). Setzen Sie eine Zertifizierungsstelle in Active
Directory ein, vertrauen automatisch alle Rechner, die Mitglied der Domäne sind, dieser
Zertifizierungsstelle.
Eine weitere Möglichkeit zur Umgehung der Warnung ist, dass Sie das Zertifikat, welches
sich der Exchange Server selbst ausstellt, als vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstelle
installieren. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:
1. Erscheint beim Outlook-Start die Zertifikatwarnung, klicken Sie auf die Schaltfläche
Zertifikat anzeigen .
2. Als Nächstes zeigt der Computer das Zertifikat an. Klicken Sie im neuen Fenster auf
Zertifikat installieren .
3. Klicken Sie auf der ersten Seite des Zertifikatimport-Assistenten auf We i t e r .
4. Auf der zweiten Seite des Assistenten legen Sie den Zertifikatspeicher fest. Hier aktivie-
ren Sie die Option Alle Zertifikate in folgendem Speicher speichern .
5. Wählen Sie als Speicher Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen aus und klicken
Sie auf We i t e r .
6. Schließen Sie den Assistenten ab. Als Nächstes erscheint eine Warnmeldung. Bestätigen
Sie diese, installieren Sie das Zertifikat und bestätigen Sie die Meldung.
7. Unter Umständen erscheint eine weitere Warnung des Zertifikats. Klicken Sie an dieser
Stelle auf Ja . Schließen Sie nach dem erfolgreichen Import Outlook und starten Sie es
neu. Outlook sollte sich jetzt fehlerfrei starten lassen.
Nach der erfolgreichen Verbindung wird zuerst eine lokale Kopie des Postfachs auf dem
Client angelegt, damit auch bei einer Trennung vom Exchange Server weitergearbeitet
werden kann. Ist die Erstellung des Profils abgeschlossen, startet Outlook 2013, zeigt den
Posteingang an, und der Client ist mit dem Exchange Server verbunden.
Im unteren Bereich sehen Sie die erfolgreiche Exchange-Anbindung von Outlook 2013
Abbildg. 15.9
Outlook Anywhere (RPC über HTTPS)
Im Zusammenspiel von Exchange Server 2013 und Outlook 2013 besteht die Möglichkeit,
dass Anwender über das Internet mit Outlook auf ihr Exchange-Postfach zugreifen. Dies
ist zum Beispiel für Mitarbeiter mit Heimarbeitsplätzen sinnvoll, da die Arbeit von zu
Hause mit Outlook auf dem Exchange Server genauso bequem und schnell funktioniert
wie in der Firma. Auch Mitarbeiter mit Laptops, die von zu Hause und in der Firma mit
ihrem Gerät arbeiten, können diese Funktion nutzen. Dazu arbeiten Exchange und Out-
look mit der RPC über HTTP(S)-Funktionalität von Windows Server 2008 R2/2012. Diese
Verbindung lässt sich über SSL auch als RPC über HTTPS nutzen.
Search JabSto ::




Custom Search