Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Um die Aktualisierung für weitere Microsoft-Produkte zu aktivieren, gibt es im jeweiligen
Installationsfenster des Programms die Möglichkeit, eine Anbindung per Windows
Update durchzuführen.
Wenn Sie auf den Link Nach Updates suchen klicken, überprüft Windows 8, ob aktuell
Updates im Internet verfügbar sind. Über den Link Updateverlauf anzeigen im Update-
Fenster oder auf der linken Seite des Fensters können Sie sich anzeigen lassen, welche
Updates heruntergeladen und installiert worden sind.
Sind neue Updates verfügbar, zeigt Windows diese im Update-Fenster an. Sie können über
die Schaltfläche Updates installieren die Aktualisierung des Rechners starten. Windows instal-
liert dann aber nur die Updates, die im Fenster als wichtig angezeigt werden. Wollen Sie wei-
tere Updates installieren, klicken Sie auf den Link, der die wichtigen Updates anzeigt, oder
auf den Link zur Anzeige der optionalen Updates. Sie können dann die jeweilige Aktualisie-
rung zur Installation auswählen oder mit der rechten Maustaste ausblenden, sodass diese
nicht mehr angezeigt wird. Neue Systemtreiber zeigt Windows Update oft auch bei den opti-
onalen Updates an. Ein gelegentlicher Blick in dieses Fenster lohnt sich also.
Haben Sie dann alle Updates entweder zur Installation aus- oder über das Kontextmenü mit
Update ausblenden abgewählt, sehen Sie im Hauptfenster von Windows Update, wie viele
Dateien das Programm herunterladen und installieren muss. Sie sehen nach der Installation
von Office 2013, dass die Windows Update-Funktion auch Patches für Office bereitstellt.
Abhängig von der ausgewählten Datenmenge dauert die Installation einige Zeit. Sie kön-
nen problemlos parallel weiter mit dem Computer arbeiten, sollten aber keine Programme
installieren. Sie können den Download und die Installation jederzeit unterbrechen und
weiterführen. Allerdings ist es effizienter, wenn Sie die Aktualisierung nach der Installation
einmal durchführen lassen, damit der Rechner aktuell und damit auch abgesichert ist. Den
aktuellen Status sehen Sie im Update-Fenster. Nach der Installation erhalten Sie manchmal
einen Hinweis, dass Sie den Rechner neu starten sollen. Bestätigen Sie diese Meldung. In
der Regel muss Windows beim Herunter- und Hochfahren noch Aktionen für die Aktuali-
sierung durchführen.
Über den Link Einstellungen ändern imWindows Update-Fenster öffnet sich ein Konfigu-
rationsfenster, in dem Sie einstellen können, wie und wann Updates installiert werden sol-
len. Grundsätzlich können Sie hier zunächst konfigurieren, ob Windows 8 automatisch
aktualisiert werden soll oder ob Sie die automatische Aktualisierung komplett deaktivieren
möchten. Wenn Sie Windows 8 so konfigurieren, dass es sich automatisch aktualisiert,
können Sie eine Uhrzeit einstellen, zu welcher die Aktualisierung durchgeführt wird.
Wenn der PC zu diesem Zeitpunkt nicht gestartet ist, wird der Aktualisierungsvorgang
automatisch im Hintergrund beim nächsten Start durchgeführt.
Hier können Sie auch einstellen, ob die Updates automatisch installiert werden sollen oder
ob Sie die Installation manuell bestätigen möchten. Um sich viel Arbeit mit den Windows-
Updates zu ersparen, sollten Sie die automatische Aktualisierung aktivieren. Vor allem als
Anfänger haben Sie dadurch den Vorteil, dass Sie automatisch geschützt sind, ohne sich mit
den technischen Einzelheiten der Windows-Updates auseinandersetzen zu müssen.
 
Search JabSto ::




Custom Search