Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
In diesem Kapitel zeigen wir Ihnen, wie Sie ein E-Mail-Konto in Outlook 2013 einrichten
und welche ersten Schritte Sie durchführen sollten. Im nächsten Kapitel gehen wir aus-
führlicher auf die verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten ein.
Starten Sie Outlook 2013 das erste Mal auf dem Rechner, erscheint der Einrichtungs-Assis-
tent, der Sie bei der Erstellung eines neuen Profils und der Anbindung eines E-Mail-Kon-
tos unterstützt. Auf der zweiten Seite aktivieren Sie die Option zur Einrichtung eines
neuen E-Mail-Kontos. Setzen Sie Outlook 2013 in einem Unternehmen mit Exchange ein,
versucht sich der Client automatisch an den Server anzubinden (siehe Kapitel 15).
Haben Sie Ihren Rechner über einen Proxyserver im Internet angebunden,
verwendet Outlook die gleichen Einstellungen wie der Internet Explorer. Diese lassen sich
im Internet Explorer über Extras/Internetoptionen auf der Registerkarte Verbindungen mit
einem Klick auf die Schaltfläche LAN-Einstellungen anzeigen.
Sind jedoch die Ports für POP3 (110), Pop3-SSL (995), IMAP (143), IMAP-SSL (993), SMTP
(25), SMTP über SSL (benutzerdefiniert, oft 587 oder 465), MAPI (verschiedene) gesperrt,
können Sie keine E-Mails abrufen, bis diese Ports für Sie erlaubt sind.
TIPP
Neues Konto für Internet-E-Mail
erstellen
Wir gehen in den folgenden Abschnitten von der manuellen Anbindung an ein Postfach
im Internet über POP3, IMAP4 und Exchange ActiveSync ein. Dazu muss der Computer
eine Verbindung zum Internet haben, damit Outlook auf das Postfach im Internet zugrei-
fen kann.
Microsoft hat in Outlook 2013 die Anbindung von E-Mail-Postfächern per
IMAP wesentlich verbessert und auch den Umgang optimiert. Gelöschte E-Mails streicht
Outlook nicht mehr nur durch, sondern blendet diese aus, was den Umgang mit dem Post-
fach verbessert. Sie können – neben der manuellen Einrichtung, die wir Ihnen in den nächs-
ten Abschnitten zeigen – Outlook auch automatisch einrichten lassen. In diesem Fall belas-
sen Sie bei der Einrichtung von Outlook die Einstellung des neuen E-Mail-Kontos auf
E-Mail-Konto und geben Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie das Kennwort für den
Zugang an.
Der Vorgang dabei ist identisch mit der Anbindung von Outlook 2013 an Exchange Server
2007/2010/2013 (siehe Kapitel 15). Outlook versucht, den Servernamen automatisch zu fin-
den. Dieser Vorgang wird von immer mehr Providern direkt unterstützt. Standardmäßig ver-
sucht sich Outlook 2013 per IMAP oder, falls verfügbar, mit Exchange ActiveSync mit dem
Postfach zu verbinden. Auf diesem Weg ist die Einrichtung von Outlook wesentlich verein-
facht.
HINWEIS
 
Search JabSto ::




Custom Search