Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Zum Abrechnungstag wird das Wertpapier zum Kurs erworben und zum Fälligkeits-
tag zurückgegeben. Dazwischen existieren keine Zahlungsströme. Es existieren auch
keine expliziten Zinsen, aber de facto verlangt der Erwerber natürlich eine Ver-
zinsung seines Kapitals. Sie ergibt sich aus der Differenz des heutigen Kurses – der
um ein Disagio geminderte Nennwert – zur Rückzahlung am Fälligkeitstag. Das in
Prozent ausgedrückte Disagio ergibt sich aus:
B8: =DISAGIO(Abrechnung;Fälligkeit;Kurs;Rückzahlung;0) = 10 %
Die Berechnungslogik, die dahinter steht, kann man auch mit
B8:=(Rückzahlung-Kurs)/Rückzahlung *(360/TAGE360(Abrechnung;Fälligkeit))
umschreiben (wenn Basis =0). Vorsicht, im Hilfetext von XL2007 hat sich an dieser
Stelle ein Fehler eingeschlichen, dort wird im Nenner der Kurs angegeben anstatt der
Rückzahlung. Eine Rückrechnung zum Kurs ist mit
B9:=KURSDISAGIO(Abrechnung;Fälligkeit;Disagio;Rückzahlung;Basis)
möglich. Die Rendite, die dem Erwerber zugute kommt, lautet:
B10:=RENDITEDIS(Abrechnung;Fälligkeit;Kurs;Rückzahlung;Basis)
Hat da der Programmierer gerade mal den Zinseszinseffekt vergessen? RENDITEDIS
rechnet nämlich:
=360/TAGE360(Abrechnung;Fälligkeit)*(Rückzahlung/Kurs-1) = 12,5 %
teilt also den Gesamtgewinn von 20/80 = 25 einfach linear durch 2. Da Abrechnung
und Fälligkeit die einzigen Zahlungszeitpunkte sind, können wir dies mit
B11:=XINTZINSFUSS(C1:C2;B1:B2) = 11,7863 %
widerlegen. Dies ist die effektive Rendite unter Berücksichtigung des Zinseszins-
effektes. (Siehe dazu auch Kapitel 8.)
Die Funktionen TBILLRENDITE, TBILLKURS und TBILLÄQUIV behandeln sogenannte
T-Bonds (= Schatzwechsel), die rechnerisch zu ähnlichen oder zum Teil identischen
Ergebnissen führen wie die zuvor beschriebenen Funktionen der Zero-Bonds, aber
auf eine Laufzeit von einem Jahr begrenzt sind.
Für Kursangaben von Bonds gibt es die besondere Schreibweise von Ganzzahl und
Zweiunddreißigstel, die durch einen Doppelpunkt getrennt sind. Ein Kurs von 90,5
wird demnach als 90:16 notiert. Auch dafür hat Excel vorgesorgt:
=WECHSELN(NOTIERUNGBRU(90,5;32);",";":") = 90:16
Search JabSto ::




Custom Search