Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Das Namensfeld zeigt für gewöhnlich die Adresse der gerade aktiven Zelle an (hier:
C1). Es kann auch zur schnellen Navigation genutzt werden. Wollen Sie beispielsweise
die Zelle H17300 ansteuern, dann schreiben Sie das einfach in das Namensfeld und
bestätigen mit (¢) . Wollen Sie hingegen der Zelle C4 einen Namen (z.B. MwSt) geben,
dann selektieren Sie C4, schreiben den Namen in das Namensfeld und bestätigen mit
(¢) . Die Zelle C4 kann dann ab sofort mit ihrer Zelladresse C4 oder mit dem Namen
MwSt angesprochen werden. Der Pfeil neben dem Namensfeld signalisiert, dass es sich
um eine Auswahlliste handelt. Ein Klick öffnet die Liste und zeigt alle vergebenen
Namen, die sich auf einen direkten Zellbezug beziehen. Namen, die sich auf eine
Formel oder einen konstanten Wert oder Text beziehen, werden hier nicht angezeigt.
Ein weiterer Weg, Namen zu vergeben, führt über die Schaltfläche Namen definie-
ren ,( (Strg) + (Alt) + (F3) ) der den Dialog in Abbildung 4.4 zum Vorschein bringt.
Abbildung 4.4: Dialog zum Anlegen neuer Namen
In diesem Dialog können Namen hinzugefügt, aber, im Gegensatz zu den vorherigen
Excel-Versionen, nicht mehr gelöscht werden – dafür gibt es nun den Namens-Mana-
ger . Der Name wird in der oberen Eingabezeile vergeben. Unter Bezieht sich auf wird der
Zellbezug eingegeben. Im Gegensatz zur Schnellvergabe von Namen über die Bearbei-
tungsleiste kann hier nicht nur Bezug auf statische Zellbezüge genommen werden, son-
dern ebenso auf Konstanten oder Formeln, worauf wir später noch detailliert eingehen.
Search JabSto ::




Custom Search