Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.8
Verwendung von Namen in Visual Basic
Auch, oder ganz besonders dann, wenn Ihre Excel-Dateien mit VBA-Programmierung
bestückt sind, ist es wichtig, wenn Sie Ihre Tabellenbereiche mit Namen organisiert
haben. Mit folgender VBA-Prozedur lassen Sie den Wert von Zelle A1 der aktiven
Tabelle in einem Meldungsfeld anzeigen:
Sub Zellwert()
MsgBox Range("A1").Value
End Sub
Wenn Sie in Ihrer Tabelle nun Zeilen oder Spalten einfügen, bekommt dies der Pro-
grammcode nicht mit, da keine Verknüpfung zwischen ihm und der Tabelle besteht.
Ist die relevante Zelle durch das Einfügen von Zellen nach C3 gewandert und möch-
ten Sie, dass das Meldungsfeld nun den Wert von C3 liefert und nicht den von der
neuen Zelle A1, müssen Sie mit Namen arbeiten. Vergeben Sie den Namen meine-
Zelle für A1, können Sie per Makro ihren Wert über
Sub Zellwert()
MsgBox Range("meineZelle").Value
End Sub
aufrufen. Ändert nun die benannte Zelle ihre Position in der Tabelle, bleibt ihr das
Makro auf den Fersen, d.h., über die Namen können Sie eine Verknüpfung zwischen
Zellen und Programmcode herstellen.
Möchten Sie auslesen, worauf sich der Name meineZelle bezieht, schreiben Sie:
MsgBox Names("meineZelle").value
Und Sie erhalten in diesem Fall die Meldung:
Abbildung 4.12: Meldungsfeld mit Adresse, auf die sich der Name bezieht
Search JabSto ::




Custom Search