Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 5.21: SUMMEWENN mit zwei Bedingungen
Das Ergebnis ist 7, denn nur in Zeile 2 und 5 sind die Werte „x“ und „y“. Konzentrieren wir
uns an dieser Stelle nur auf die Array-Variante in A10. Wenn wir die einzelnen Formelteile
(A2:A6="x")
(B2:B6="y")
C2:C6
mit (F9) teilauswerten, ergibt sich:
(A2:A6="x") = {WAHR;WAHR;FALSCH;WAHR;FALSCH}
(B2:B6="y") = {WAHR;FALSCH;FALSCH;WAHR;WAHR}
C2:C6= {2;3;4;5;6}
Abbildung 5.22 visualisiert dies nochmals:
Abbildung 5.22: SUMMEWENN mit zwei Bedingungen durch
Rechnen mit Wahrheitswerten
Search JabSto ::




Custom Search