Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Der größte Vorteil ist, dass man damit mehrere voneinander unabhängige Autofilter-
bereiche in einem Tabellenblatt verwenden kann. Na ja, ganz unabhängig nicht. Wenn
zwei Filterbereiche nebeneinanderstehen, so wie im persönlichen Monatsbudget, und
die eine Liste wird gefiltert, wirkt sich das natürlich auch auf eine benachbarte Liste
aus. Denn eine Zeile kann ja nur komplett ausgeblendet werden. Liegen die Listen-
objekte aber untereinander, können wirklich voneinander unabhängige Filterkriterien
gesetzt werden.
Außerdem ist der Bedienungskomfort höher als bei normalen Tabellenbereichen.
Man kann für Sie aus einer großen Palette ein ansprechendes Layout auswählen, das
sich beim Einfügen und Löschen von Zeilen und Spalten flexibel anpasst. Beim Ein-
fügen von Zeilen werden Formeln automatisch ergänzt.
Zudem lassen sich die Bereiche der Listobjects interessant ansprechen. Die Tabelle
hat insgesamt einen Namen, z.B. Versicherungen , und die einzelnen Spalten der
Tabelle besitzen dann automatisch Unternamen, die über eckige Klammern ange-
sprochen werden können. Versicherungen[Differenz] ist beispielsweise der Name der
Differenzspalte innerhalb der Tabelle Versicherungen (Abbildung 7.44).
Abbildung 7.44: Zugriff auf Excel-Listen mit Namen und „Unternamen“
Wenn Sie sich brav an das Monatsbudget halten und sich aus der Schuldenfalle
befreien, können Sie hoffentlich auf das Formular Blutdruckmessgerät (gibt es wirk-
lich) verzichten.
Search JabSto ::




Custom Search