Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
10.1.1
Eindimensional
Bei der Mehrfachoperation wird untersucht, wie sich ein Ergebnis einer Berechnung
ändert, wenn sich ein oder zwei beliebige Eingabeparameter ändern. Dazu betrach-
ten wir zunächst einen ganz einfachen Fall einer Annuitätenberechnung in Abbil-
dung 10.2.
Abbildung 10.2: Eindimensionale Mehrfachoperation
In den Zellen B1 bis B3 stehen ein Darlehensbetrag, die Verzinsung p.a. sowie die
Laufzeit in Monaten. Die nachschüssige Annuität ergibt sich folglich aus:
B4:=RMZ(B2/12;B3;B1)
Nun stellt sich beispielsweise die Frage, wie sich die Annuität (Output) ändert, wenn
der Eingabeparameter Zinssatz (Input) variiert wird. Innerhalb der Bandbreite 2 %
bis 10 %, die in den Zellen A9:A17 aufgelistet wird, soll die entsprechende Annuität
dargestellt werden. Damit das Ganze funktioniert, muss die Ergebniszelle an eine
ganz bestimmte Stelle, hier B8, übertragen werden.
B8:=B4
Search JabSto ::




Custom Search