Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
In den bisherigen Excel-Versionen gab es eine Symbolleiste namens Formular , mit
der eine Bildlaufleiste erzeugt werden könnte. In der neuen Excel-Version 2007 ist
dies eine wahre Odyssee, die uns bereits in den Bereich der VBA-Entwicklungen
schnuppern lässt.
Über die Schaltfläche Office müssen Sie die Excel-Optionen auswählen und dann im
Abschnitt Häufig verwendet das Kontrollkästchen
Entwicklerregisterkarte in der Multifunktionsleiste anzeigen
aktivieren. Anschließend steht Ihnen in der Multifunktionsleiste die zusätzliche
Registerkarte Entwicklertools zur Verfügung, über die Sie dann gemäß Abbildung
10.14 eine Bildlaufleiste erzeugen können.
Abbildung 10.14: Einfügen von Steuerelementen, z.B. eine Bildlaufleiste
Auf den Unterschied zwischen den Formularsteuerelementen und den ActiveX-Steuer-
elementen kommen wir später genauer zu sprechen. Fürs Erste beschränken wir uns auf
die leichter zu bedienenden Formularsteuerelemente .
Alle Steuerelemente lassen sich ebenso wie jedes andere Zeichenobjekt, z.B. ein
Textfeld oder eine AutoForm , in die Tabelle ziehen. Ist dies geschehen, klicken Sie es
mit der rechten Maustaste an und wählen im Kontextmenü den Eintrag Steuer-
element formatieren.. . aus (Abbildung 10.15). In dem erscheinenden Dialog machen
Sie folgende Angaben:
Der Minimalwert ist 1 und steht für das erste Szenario.
Den Maximalwert ist von der Anzahl verschiedener Szenarien abhängig, die Sie
erstellen wollen. Dieser Wert kann leider nicht per Formel dynamisch an die tat-
sächliche Listenlänge angepasst werden. Also wählen Sie einen Endwert, der
ruhig etwas größer ist als die Anzahl Szenarien. Ein Puffer kann ja nicht schaden.
Search JabSto ::




Custom Search