Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Zur Orientierung zeigt die gestrichelte Linie alle Portfolios, an denen nur die Aktien
A und C beteiligt sind. Die mit X markierten lassen Aktie C außen vor, und die einge-
kreisten beinhalten nur die Aktien B und C. Alle übrigen Portfolios beinhalten Anteile
aus allen drei Aktien. Schön und gut, aber welche Portfolios sind denn jetzt wirklich
zu empfehlen?
In dieser Portfolio-Wolke existiert ein erlauchter Kreis, den man als effizient bezeich-
net. Dazu zählen alle Punkte, die ein rational handelnder Mensch je nach Höhe seiner
Risikoaversion auswählen würde. Ob Angsthase oder Zocker, manche Portfolios würde
keiner von beiden auswählen, höchstens der irrationale „Narr“. –100 % C kann nicht
gut sein, denn es gibt Portfolios, die sowohl rentabler als auch sicherer sind.
Geometrisch kann man ein effizientes Portfolio so beschreiben: Zeichnet man von
dessen Punkt aus einen Pfeil nach oben und einen Pfeil nach links, darf kein anderes
Portfolio im resultierenden Quadranten liegen. Abbildung 12.26 demonstriert dies.
Abbildung 12.26: Effiziente Portfolios
Alle effizienten Portfolios liegen am linken oberen Rand der Portfolio-Wolke. Der
vorsichtige Anleger mit steiler Indifferenzgeraden würde wohl eher die Kombis 20/
60/20 oder 40/50/10 bevorzugen. Der Zocker steht eher auf 70/20/1 oder 90/0/10.
Search JabSto ::




Custom Search