Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Feldvariablen (Arrays)
Eine Feldvariable (Array) besteht aus einer Reihe von Untervariablen gleichen
Namens, die selbst bestimmte Datentypen wie Zahl, Text oder Wahrheitswert ent-
halten. Eine einzelne Untervariable des Feldes wird über einen Index angesprochen.
Standardmäßig beginnt der Index bei 0. Bei Deklaration kann man aber explizit ein-
stellen, dass er bei 1 beginnt. Alternativ setzen Sie die Zeile
Option Base 1
an den Anfang des Moduls.
Dim Jahreszeit(1 To 4) As String
definiert ein Array mit vier Untervariablen, die alle vom Datentyp Text sind. Das erste
Glied wird mit dem Index 1 eingesprochen. Die Wertzuweisung erfolgt über:
Jahreszeit(1) = "Frühling"
Jahreszeit(2) = "Sommer"
Jahreszeit(3) = "Herbst"
Jahreszeit(4) = "Winter"
Einzelne Elemente des Arrays lassen sich mit
MsgBox "Ich habe " & Jahreszeit(1) & "sgefühle"
auslesen. Folgendes Makro zeigt die wichtigsten Tricks zu Datenfeldern:
Sub Datenfeld()
Dim Jahreszeit As Variant
Dim x As Long
Jahreszeit = Array("Frühling", "Sommer", "Herbst", "Winter")
For x = LBound(Jahreszeit) To UBound(Jahreszeit)
Debug.Print Jahreszeit(x)
Next
ReDim Preserve Jahreszeit(1 To 5)
Jahreszeit(5) = "Fasching"
Debug.Print Jahreszeit(5)
End Sub
Mit der Array-Funktion kann ein komplettes Datenfeld an eine Variant-Variable
übergeben werden. Mit den Funktionen LBound und UBound können die Grenzen des
Feldes bzw. die Anzahl Elemente ermittelt werden. Das ist nützlich, um alle Elemente
des Feldes in einer Schleife abzufragen. Schließlich hat ReDim Preserve die Aufgabe,
Search JabSto ::




Custom Search